Spielplan 2018

# ab Januar: RABENHUT
# ab Mai: DESTINATION: FRIEDEN
# ab Juli: IDAS REISEN
# ab November: FRL. BECKER # Wiederaufnahmen: "Karlos!", "Herbstzeitlose", "Das dritte Auge", "Kaschemme, punkt Acht", "Der wahre Robinson"
Im F+G-Spielplan 2018 geht es um Reisende, die man bekanntlich nicht aufhalten soll (und selten kann). Den Anfang macht ein berühmter Vogelfreier, dessen Weg vom kleinen westfälischen Halunken zum großen englischen Nationalhelden wir (nicht ganz ernst gemeint) nachzeichnen. Denn der Mann, der später als Robin Hood im Sherwood Forest zur Legende wurde, hat in den Haselwäldern rund um Nott'ln mal ganz klein als "Rabenhut" angefangen... oder doch nicht? Die Antwort geben wir im elften Kneipenklassiker im Blauen Haus!

Ungleich ernster kommt unser erstes Dokumentarstück des Jahres daher. In "Destination: Frieden" kommen Zeitzeugen des Dreißigjährigen Krieges zu Wort, die im Zuge der politischen und militärischen Wechselfälle viele tausend Kilometer kreuz und quer durch Europa zurückgelegt haben. Es sind atemberaubende, kaum bekannte Texte, die wir in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Münster für die Bühne einrichten.

Dokumentarisch geht es im Sommer weiter, wenn wir uns einer mutigen und ungewöhnlichen Frau widmen: Der Reiseschriftstellerin Ida Pfeiffer, die mitten im steifen Biedermeier auf eigene Faust den ganzen Globus bereist hat und darüber in kurzweiligen und geistreichen Reisetagebücher berichtet...

Die weiteste Reise aber legen wir Ende des Jahres gemeinsam mit unseren Freunden vom LWL-Planetarium zurück. Dann brechen wir wagemutig ins Weltall auf, gemeinsam mit dem legendären "Fräulein Becker"... Wie, kennen Sie nicht? Sollten Sie aber!

Der Spielplan 2018 wird ergänzt durch fünf Wiederaufnahmen erfolgreicher Inszenierungen der vergangenen Jahre (siehe oben). Neun Stücke an ungewöhnlichen Orten, mit bewährten Kolleginnen und Kollegen wie Gaby Brüning, Konrad Haller, Johan Schüling und Helge Salnikau - Abwechslung pur!