Magical Münsterland Tour

Eine 5-teilige Bustheaterserie von F+G im Auftrag der Regionale 2016 Agentur - Text und Regie: Zeha Schröder - Mitwirkende: Kascha B, Gabriele Brüning, Konrad Haller, Helge Salnikau, Stefan Nászay, Zeha Schröder, Johan Schüling, Michael Sommermeyer, Anke Winterhoff u.a.- Spielort: der Regionale-Bus der RVM - Startpunkt: Havixbeck (Aug 16), Bocholt (Okt 16), Gescher (Jan 17), Gescher (Apr 17), N.N. (Jun 17) - Dauer: jeweils ca. 3 Stunden - - Uraufführung: 12.08.2016

Im Auftrag der Regionale 2016 Agentur und anlässlich des Präsentationsjahres der Regionale im Westmünsterland inszenieren wir insgesamt fünf verschiedene Bustouren, die von skurrilen Figuren, turbulenten Handlungsverläufen und beeindruckenden Schauplätzen geprägt sind. Keine Tour ist wie die andere, jede ist neu (und baut nicht auf den vorhergehenden auf!) - aber alle erkunden den Reiz der Region und den Charme des dortigen Menschenschlages. Willkommen an Bord und festhalten bitte, denn (frei nach dem legendären Beatles-Song): The Magical Münsterland Tour is coming to take you away...!

Folge 5: noch im Entwicklungsstadium!

Folge 4 (31.3.-2.4.): Der Kreisarchivar Thorben Maria Weckbrodt hat in einer alten Chronik Hinweise auf eine lokalhistorische Sensation gefunden, denen er nachgehen möchte. Leider hat ihm der Kreisrat anstelle der beantragten Historikerkommission als Assistenten nur eine Gruppe von Bagatellstraftätern bewilligt, die in diesem Rahmen ihre Gemeinnützigkeitsstunden absolvieren. Ein gewisses Chaos scheint vorprogrammiert – auch deshalb, weil die Drillingsschwestern Jolente, Ann und Walpurga Flaestrup zwar herausragende Expertinnen auf ihren Fachgebieten, aber auch einigermaßen verschroben sind. Gemeinsam macht sich der buntgemischte Haufen auf den Weg, um entlang des Berkellaufes einem uralten westfälischen Geheimnis auf die Spur zu kommen… (VVK ab 9.3.)

Folge 3: Am 21./22. Januar marschierte das Publikum durchs Hochmoor bei Gescher, um unbestätigte Gerüchte zu überprüfen, denen zufolge der Droste’sche “Knabe im Moor” von Wanderern gesichtet wurde. Oder handelt es sich um kollektive Halluzinationen, die durch das ombrotrophe Zersetzungsgas NO2CH+ hervorgerufen wurden? Der Klimaforscher Dr. Thorben Maria Weckbrodt hat beschlossen, den mysteriösen Sichtungen auf den Grund zu gehen... Auf dem rund fünf Kilometer langen Fußweg durch die westfälische Winterlandschaft spielten stimmungsvolle Naturerlebnisse ebenso eine Rolle wie lyrische Intermezzi von Rainer Maria Rilke bis Annette von Droste-Hülshoff.

Folge 2: Am 1. und 2. Oktober brach eine Gruppe von Investoren unter Leitung des Investmentbankers Thorben Maria Weckbrodt auf, um eine Reihe von potentiellen Sportstätten zu evaluieren, die das Münsterland zu einem Mekka für Extremsportler machen sollen. Auch diesmal lief einiges aus dem Ruder, wodurch den Businsassen eine Reihe von Grenzerfahrungen beschert wurde, die ganz anders waren als jene, die sie erwartet hatten...

Folge 1: Vom 12.-14. August machte sich der Geologe Dr. Thorben Maria Weckbrodt auf die Reise, um gemeinsam mit einer Busladung voll freiwilliger Helfer ein Vorkommen von Seltenen Erden in der Gegend von Nottuln zu entdecken. Doch das Gangsterpärchen Mario und Jennifer kam ihm in die Quere und kidnappte kurzerhand den ganzen Bus. Erst durch das beherzte Eingreifen eines verarmten Grafen und eines geheimnisvollen Zauberers konnte die Geschichte zu einem glücklichen Ende gebracht werden...